Blog

Der Start in eine neue Mission!

25.11.2019

Ich bin Daniel Bergamo, 24 Jahre jung und studiere BWL in der Fachrichtung Gastronomiemanagement an der internationalen Berufsakademie in Hamburg. Das Studium mit Bachelor-Abschluss ist jeweils mit 20 Stunden Praxis im Betrieb und Theorie an der Universität getaktet, um den optimalen Einblick zu erhalten.

Warum ich mich für diesen Studiengang entschieden habe?

Über die Jahre habe ich festgestellt, dass sich unsere Ernährung in der heutigen Zeit sehr facettenreich gestaltet und sich auch eine bewusstere Einstellung zur Ernährung entwickelt hat. Doch wir kennen es alle, im Alltag muss es leider meist schnell gehen und bei fehlender Zeit, vernachlässigen viele Leute dennoch wieder ihre Ernährung oder greifen sogar zu Nahrungsergänzungsmitteln. Es wird zu wenig Zeit für eine ausgewogene Ernährung investiert, wir verfallen mehr und mehr den schnellen Mahlzeiten und unsere Gesundheit gerät dabei oft in Vergessenheit. Allerdings ist es natürlich wichtig, den Bedarf an allen Nährstoffen wie Kohlenhydrate, Eiweiß, Fette, Mineralstoffen sowie allen Vitaminen zu decken.

Und hier kommt die L’Osteria ins Spiel, denn sie hat es geschafft, ein Vorbild für viele Gastronomen zu sein:
Dem Kunden eine frisch gekochte Pasta in nur kürzester Zeit auf dem Teller zu präsentieren, wie bei der Mamma zuhause. Auch die Pizza reicht über den Tellerrand hinaus und is(s)t gesund. Für alle Gerichte werden nur die feinsten Zutaten ausgewählt. Meine Erwartung an das duale Studium sind daher, mehr Know-how zu erlangen und ein fester Bestandteil der L&B Sysgastro GmbH zu sein. Sowie die Theorie der Betriebswirtschaftslehre in die Praxis umsetzten zu können.

Ein Kurzbericht über meine Eindrücke der ersten Wochen

Erster Arbeitstag in der L'OSTERIA HAMBURG FISCHMARKT

Die Nervosität wirkte sich ein wenig auf meine Körperhaltung aus. Nachdem der Handshake vollendet und die Begrüßung per „Du bist ein Teil der LA FAMIGLIA!“ ausgesprochen war, legte sich mein Puls wieder ein wenig. Mich begrüßten Katrin Lucke (Projektmanagerin) und Marina Mc Cormac (Bereichsleiterin der L&B Sysgastro)Wir setzten uns an einen Tisch und besprachen die Abläufe der ersten acht Praxis Wochen, die ich am Fischmarkt in Hamburg absolvieren werde. Die Belehrungen der Sicherheitsvorkehrungen blieben nicht aus. 

  • Verhalten im Brandfall
  • Fluchtwegplan
  • Standort der Feuerlöscher
  • Küchenkleidung, Verhaltensweisen in der Küche
  • Benutzung der Küchengeräte

Was mich in den ersten acht Wochen in der L'Osteria Hamburg Fischmarkt erwartet: Salat/Dessert, Pasta, Pizza sowie die Abläufe am Tresen. Erwartetes Ziel: den Abläufen und Standards der L´Osteria gewachsen werden.  Mein erster Arbeitstag startet um 11:00 Uhr an der Salat-/Dessert Station. Es begrüßte mich Cabiro, er zeigte mir zuerst die Schätze der Küche, die fünf verschiedenen Kühlhäuser: Tiefkühler, Getränke, Pizza, Pasta und Salat. Dabei erklärte er mir die jeweilige Nutzungsweise. Ich konnte mich relativ schnell und problemlos einarbeiten, war mit dem Arbeitssystem schnell vertraut. Anhand der Rezepte durfte ich die Salatgerichte selber zubereiten. Zu meiner Erleichterung, begann meine Einführung an der Salatstation - warum das so ist, erzähle ich euch später. Mein erster Eindruck ist durchwegs positiv, faszinierend zu beobachten mit welch einem Arbeitssystem frische Gerichte in so kurzer Zeit hergestellt werden können.

Bereits nach zwei Tagen an der Salatstation wurde ich vertrauter mit dem Ablauf der Arbeitsschritte. Nach zwei Wochen wechselte ich anschließend an die Pasta Station. Neue Rezepturen lernen, Pfannen schwingen – und das nicht nur mit einer!
Ein Glück habe ich schon Erfahrung damit gemacht, ein Gericht in der Pfanne zu schwingen ohne alles in der Cucina zu verteilen. Die Zutaten der Gerichte müssen auf Anhieb sitzen, damit nicht unnötig Zeit dabei verloren geht, diese aus dem Rezeptbuch heraus zu lesen.

Mein Fazit der ersten Praxiswochen

„La Famiglia“ beschreibt die Arbeitsatmosphäre ideal, egal welche Position, Herkunft oder Erfahrungsstand!

Was zählt:
Noi siamo la buon’anima vostra, quando avete fame.